Jetzt Mitglied in unserem Verein werden

03588 22260

kontakt@diakonie-niesky.de

Mit Versand der Mail erklären Sie Ihre Kenntnis über unsere Datenschutzrichtlinien.

Verein

Es war am 22. November 1990, als sich Vertreter aller Kirchengemeinden des damaligen Kirchenkreises Niesky und viele interessierte Einzelpersonen zusammen fanden, um einen Verein als Dachorganisation für eine Diakonie-Sozialstation zu gründen. An diesem Abend beschlossen wir eine Satzung, wählten einen Vorstand und erklärten uns als ökumenische Sozialstation, gemeinsam mit der Katholischen Pfarrgemeinde Niesky und der Brüdergemeine Niesky.

Und dann ging es am 1. Januar los mit der Arbeit, in fast kalten Räumen im Zinzendorfheim, mit fünf Mitarbeitern, einer kleinen Anschubfinanzierung und einem Patienten. So begannen wir mit dem ambulanten Pflegedienst, bald kam die Hauswirtschaftspflege hinzu, dann der Besuchsdienst, die Begegnungsstätte und schließlich im Jahr 2003 mit dem Neubau in der Bahnhofstraße die Kurzzeitpflege.

Alles ist nach und nach gewachsen, aus den einst fünf Mitarbeitern sind inzwischen über 90 geworden und wir fühlen uns in der Arbeit dem Leitbild der Diakonie verpflichtet.

Sind Sie neugierig geworden, wie ein kleines Samenkorn zu großer Frucht werden kann? Dann schauen Sie sich doch weiter auf unseren Seiten um, besuchen Sie uns oder werden Sie Mitglied unseres Vereins. Wir können jede Hilfe gebrauchen.

Vereinssatzung der Diakonie-Sozialstation Niesky (PDF-Download, Größe 76 KB)
Aufnahmeantrag (PDF-Download, Größe 32 KB)

  • Der Vorstand unseres Vereins